BUNDjugend  

A

Abenteuer

Mach den JAK zu deinem ganz eigenen Abenteuer!

Adbusting

Veränderung von Werbeanzeigen (engl. „ad“) , mit dem Ziel, diese zu kritisieren oder andere Inhalte darzustellen.

Aktion

Auf die Straße gehen, demonstrieren, Theater machen, um Aufmerksamkeit für politische Themen zu bekommen.

Anmeldung

Wichtig, um gut planen zu können, also am Besten schon vor dem JAK hier. Sonst sobald du auf dem JAK bist.

Awareness

Bewusstsein dafür, dass Menschen unterschiedliche Positionen haben (Macht, Privilegien, Status, und mehr). Eigener Standpunkt wird kritisch hinterfragt, um diskriminierungsfreie(re) soziale Räume herzustellen – mehr dazu hier

B

Begegnung

Der JAK schafft Raum für Begegnung mit vielen neuen und vielleicht auch schon bekannten Menschen.

Bezugsgruppe

Gruppe aus Menschen, die sich für einen bestimmten Zeitraum, z.B. eine Aktion, zusammentun. Meistens haben diese Gruppen eine gewisse Grundhaltung, was beispielsweise die Aktionsform oder Weltanschauung betrifft. In der Bezugsgruppe wird sich ausgetauscht und mensch findet dort Halt.

BUNDjugend

Der JAK wird von der BUNDjugend durchgeführt und ist eine der größten Veranstaltungen der BUNDjugend Baden-Württemberg. Was die BUNDjugend sonst noch so macht, kannst du hier nachlesen.

C

Café

Unter dem Motto „make tea not war“ (etwa „Mach Tee, anstatt Krieg zu führen“) machen wir es uns gemeinsam gemütlich und entspannen – mehr dazu hier

D

Diskussion

Beim JAK ist viel Platz für anregende Gespräche und Diskussionen über Großes und Kleines, im Privaten oder bei Workshops.

E

Eigeninitiative

Der JAK lebt von deinem Engagement! Also hilf mit, oder frag nach, wo deine Hilfe gebraucht werden kann!

Emanzipation

Bestrebung, alle Menschen rechtlich und gesellschaftlich gleichzustellen. Es soll keine Abhängigkeit herrschen.

Erste Hilfe

Verbandsmaterial ist an der Anmeldung, dort findest du auch die Handynummer einer*s Sanitäts-Beauftragten

Essen

Dreimal täglich essn wir gemeinsam ein leckeres Essen, von unserem Küchenteam mit deiner Hilfe zubereitet.

F

Flashmob

Kurze, überraschende öffentliche Aktion einer größeren Menschenmenge, um Aufmerksamkeit für wichtige (politische) Themen zu erregen.

Flyer

Natürlich hat der JAK auch Flyer! Darauf stehen Ort, Datum, das Motto und wichtige Informationen. Falls du Werbung an deiner Schule und bei deinen Freunden machen willst, schreib uns einfach eine Mail (jak[at]bundjugend-bw.de) oder ruf uns an unter 0711/61970-20.

Freiwillig

Das ist die Mithilfe beim JAK – beteilige dich mit deinem Engagement!

G

Gewaltfrei

Wir alle setzen uns für einen gewaltfreien und respektvollen Umgang miteinander ein, damit wir ohne Schubladendenken und Verurteilung Konflikte lösen können.

H

Handzeichen

Erleichtern das Diskutieren und Kommunizieren in großen Gruppen. Die Handzeichen werden auf dem JAK an den Wänden ausgehängt.

Helfen

Wir freuen uns immer über Hilfe – komm einfach auf uns zu, wenn du während des JAKs mithelfen möchtest.

Hierarchiefrei

Das Orgateam gibt sich Mühe, den JAK hierarchiefrei zu gestalten und durch Kommunikation einer Rangordnung entgegenzuwirken. Deswegen brauchen wir deine Eigeninitiative, um gemeinsam den JAK zu gestalten.

I

Ideen

Stehen am Anfang von allem und sind sehr wichtig für die Veränderung – egal wie groß oder klein diese ist.

Infos

Bekommst du vor dem JAK unter jak[at]bundjugend-bw.de und telefonisch unter: 0711/61970-20. Währenddessen kannst du einfach bei der Anmeldung oder bei Menschen aus dem Orgateam nachfragen.

J

JAK

Bedeutet ausgeschrieben JugendAktionsKongress und den gibt es schon seit 27 Jahren!

Jugendschutz

Das ist uns sehr wichtig und dafür setzen wir uns auch ein (z.B. mit Fortbildungen zum Thema „Kindeswohl“). Deswegen gibt es bei der Anmeldung auch eine Einverständniserklärung für alle unter 18 Jahren.

K

Kleidertauschparty

Getreu dem Motto „Tauschen statt Kaufen“ setzten wir gemeinsam ein Zeichen gegen Ressourcenverschwendung – mehr dazu hier

Kleingruppe

Gruppe von ca. 3-5 Menschen, die sich unterhalten, ohne einander zu unterbrechen, die einander zuhören und aufeinander eingehen.

Konsens

Bestimmte Methode zur Entscheidungsfindung, bei der Bedenken und Zustimmung abgefragt werden. Am Ende steht eine Entscheidung, mit der alle einverstanden sind oder die zumindest von niemandem aktiv abgelehnt wurde.

Die Konsensstufen sind: 1) volle Zustimmung, 2) leichte Bedenken, 3) Enthaltung, 4) Beiseite stehen, 5) schwere Bedenken, 6) Veto

Konzerte

Unser Abendprogramm bringt dich zum Tanzen! Du kannst dich schon auf tolle Bands und Liedermacher*innen freuen!

Kreativität

Bei uns ist jede Menge Platz für deine kreative Ader! Schau vorbei in der Kreativecke.

Küche

Hier wird von unserem Küchenteam mit deiner Hilfe das Essen zubereitet.

L

Liedermacher*innenabend

Erlebe bei entspannter Atmosphäre Konzerte mit ruhigen Lieder von Singer/Songwriter*innen.

M

Menschen

Triff viele neue und bekannte Leute, mit denen du dich unterhalten und Zeit verbringen kannst.

Mitbringen

Was brauchst Du alles für den JAK? Hier ist eine Packliste.

Moderation

Der*die Moderator*in ist in Diskussionen oder Gesprächen im Plenum dafür verantwortlich, den Überblick zu behalten, neutral zu vermitteln und Zusammenfassungen zu geben.

N

Nachhaltigkeit

Wir als BUNDjugend setzen uns für das Thema Nachhaltigkeit in all seinen Dimensionen ein. Das zeigt sich auch bei Workshops auf dem JAK.

O

Open Stage

Die Open Stage („offene Bühne“) ist eine tolle Möglichkeit, dein Können – sei es Tanzen, Singen, Jonglieren oder deine Zauberkünste zeigen – in einem schönen Rahmen zu präsentieren.

Orgateam

Das Orgateam besteht aus Freiwilligen, die einen tollen JAK planen wollen. Mehr dazu findest du hier. Wir stehen für Fragen und Anregungen immer bereit, vor dem JAK bekommst du Infos unter jak[at]bundjugend-bw.de oder unter 0711/61970-20. Komm jederzeit mit deinen Anliegen auf uns zu!

P

Plenum

Regelmäßiges Treffen für alle, um wichtige Dinge zu besprechen; die Zeiten dafür stehen im Ablaufplan. Plenum ist wichtig für die Revolution!

Putzdienst

Das gehört dazu und zusammen macht’s mehr Spaß, deshalb putzen wir abwechselnd alle.

Q

Quatsch

Natürlich wird beim JAK viel gelacht und Quatsch gemacht…

R

Referent*innen

Leiten die Workshops auf dem JAK und kommen aus verschiedenen Bereichen, um über bestimmte Themen zu sprechen. Sie haben viele interessante Workshops vorbereitet und freuen sich schon auf dich!

Regeln

Keine Sorge, es gibt nicht viele. Bitte beachtet, dass das Rauchen am Schulgelände untersagt ist. Es wird im JAK-Café Alkohol geben, bitte kennt euer Limit. Hochprozentiger Alkohol ist unerwünscht, andere Drogen weiterhin illegal. Wir bitten minderjährige Personen, sich beim Verlassen des Geländes am Infopunkt an- & abzumelden.

S

Schenkecke

Dort kannst du Sachen hinbringen, die du nicht mehr brauchst und gerne anderen schenken würdest – und wer weiß, vielleicht findest auch du dort einen kleinen Schatz! Mehr dazu hier.

Solidarität

Wir verhalten uns alle solidarisch miteinander, das heißt, wir stehen füreinander ein, unterstützen einander und halten zusammen.

Spaß

Darf natürlich nicht zu kurz kommen beim JAK!

Spüldienst

Nach jedem Essen muss natürlich auch gespült werden, auch hier zählen wir auf dich – wenn jede*r mal hilft, geht’s viel schneller!

T

Träume

Träumst du noch oder lebst du schon? Hier ist Platz für gelebte Träume!

U

Utopie

Unerreichbar erscheinende Ideen gibt es viele. Versuchst du, sie mit uns ein Stückchen greifbarer zu machen?

V

Vegan

Unser Essen ist vegan, das heißt komplett ohne tierische Produkte. Unser Küchenteam bemüht sich außerdem, regional und saisonal zu kochen.

W

Workshops

Auf dem JAK gibt es ganz viele Workshops – zum Mitmachen, Mitdenken, Mitdiskutieren, Ausprobieren. Eine Übersicht über alle Workshops findest du hier.

Wunderbar

Wunderbare Ideen, Menschen, Stunden… Das alles kannst du bei uns erleben!

X

Xylophon

Vielleicht kannst du ja Xylophon spielen und möchtest damit bei der Open Stage auftreten…?

Y

Yak

Stopp, falscher Buchstabe – das schreibt man JAK… Aber ist dir schon das Tier in der oberen Ecke dieser Webseite aufgefallen?

Z

Zukunft

Die geht uns alle was an! Ergreife deine Möglichkeit und gestalte sie mit, damit sie wunderschön wird!