BUNDjugend  

Bericht vom Orgatreffen im September

Dieses Wochenende fand das letzte große Treffen des Orgateams für Den JAK statt, der in weniger als 50 Tagen beginnen wird. Damit startet auch der Endspurt des mehrmonatigen Orgaprozesses, denn es gibt noch einiges zu tun

Mit den Fortschritten aus den Aufgabenbereichen sind wir sehr zufrieden: Wir sind glücklich ein spannendes und abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt zu haben, in dem sich momentan nur noch wenige Lücken befinden. Beinahe alle Workshops sind bestätigt und auch das Abendprogramm steht fast komplett, auch wenn wir noch mit Hochdruck nach einer Band suchen. Mit dem Poetry Slam findet auch eine neue Veranstaltung statt, auf die wir schon sehr gespannt sind und wir sind froh dass die Maulwürfe auf dem JAK für uns kochen werden. Jetzt muss noch an vielen Feinheiten gearbeitet werden. Und auch die Darstellung auf der Homepage lässt sich noch verbessern.

Neben der vielen Arbeit hatten wir auf dem Treffen auch Zeit zum Spiele spielen und gemütlich zusammensitzen. Und natürlich haben wir auch viel über die aktuellen Entwicklungen im Hambacher Forst gesprochen und recherchiert. Dazu waren wir noch vor dem Orgatreffen auf der Solidaritätskundgebung. #hambibleibt

Damit der JAK gut gelingen kann brauchen wir noch einige Helfer*innen, die auf dem JAK einzelne Aufgaben zuverlässig übernehmen. Du möchtest auch auf dem JAK vor Ort helfen? Dann komm zum JAK Orga-Tag mit allen Helfer*innen am 13.10.2018 im UWZ, dort werden wir Verantwortungbereiche verteilen und letzte Absprachen treffen. Zur Anmeldung geht es hier: