BUNDjugend  

Mitmachen!

Der JAK lebt von den Menschen die ihn gestalten. Vor Ort gestalten wir unser Zusammenleben gemeinsam und vor dem JAK kümmert sich das Orgateam um viele Einzelheiten.

  • Werde Teil des Orgateams und komm am 14. Oktober zum letzten Orgatreffen nach Stuttgart. Hier werden Aufgaben verteilt, die für den Ablauf des JAKs wichtig sind.
  • Flyer: Du kannst dir Flyer anfordern und an deiner Schule, Uni, im Verein etc. verteilen.
  • Workshops: Du kannst zu einem Thema, das dich bewegt selbst einen Workshop anbieten. Dazu gibt es parallel zum regulären Workshopprogramm immer die Möglichkeit freie Workshops anzubieten.
  • JAK-Café: Das JAK-Cafe ist so gemütlich, wie wir es uns dort gemütlich machen. Du kannst alles mitbringen, was irgendwie hilft einen Raum gemütlich zu gestalten: Decken, Lichterketten, Schokolade.
  • Wand der Möglichkeiten: Du kannst eine Gruppe, ein Projekt oder eine Idee vorstellen und mit uns teilen.
  • Schenkeregal: Du kannst Sachen, die du nicht mehr brauchst, dort verschenken.
  • Die Open-Stage: Teil deine Kunst mit uns – egal ob Literatur, Musik, Akrobatik, Theater…
  • Dokumentation: Für viele ist es schön, nach einer Veranstaltung Bilder und Filmaufnahmen zu haben. Für uns ist es auserdem wichtig Materialien für die Öffentlichkeitsarbeit zu haben.
  • Küche: Unser Küchenteam kann unmöglich alleine für so viele Menschen kochen. Für das gemeinsame Zusammenleben ist das gemeinsame Kochen ein wesentlicher Bestandteil.
  • Du kannst am ersten Veranstaltungstag etwas früher kommen und beim Aufbau helfen.
  • Am letzten Veranstaltungstag braucht es nochmal etwas Humanpower bis alles auf- und abgebaut ist.

Der JAK ist von Jugendlichen für Jugendliche gemacht! Wir freuen uns über deine Eigeninitiative und Mithilfe!